Startseite | Impressum

Aegypten Reisen, Hotels, Ferienwohnungen

Egal ob Sie einen vergnügten Badeurlaub wünschen oder sich auf die Spuren Jahrtausende alter Kultur begeben wollen – ein Urlaub in Ägypten bietet Ihnen alles, was Ihr Herz begehrt! Die Badeorte am Roten Meer sind weltbekannt für ihr kristallklares Wasser. Mit einer artenreichen Vielzahl farbenfroher Fische und leuchtender Korallenriffe bieten sich Ihnen hier traumhafte Bedingungen zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Die luxuriösen Hotels lassen Sie dank des orientalischen Ambientes während Ihrer Ferien in Ägypten in das Flair aus 1001 Nacht eintauchen und bieten höchsten Komfort.

Ägypten-Reisen

Last Minute Pauschalreisen Frühbucher
HolidayCheck

HolidayCheck

HolidayCheck

Gesundheits- & Wellnessreisen

Flexibel buchen & individuell genießen. (für Kurzinfos fahren Sie mit der Mouse einfach über den Link)

Ferienregionen in Ägypten

Einreisebestimmungen

Bei der Einreise nach Ägypten benötigen Besucher aus Österreich und der Schweiz einen noch sechs Monate gültigen Reisepass. An den internationalen Flug- und Seehäfen werden Touristenvisa für einen Monat ausgestellt (Visumsgebühr beim Konsulat 22 €, am Flughafen Kairo 15 US-Dollar). Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen sind jederzeit möglich.
Momentan sollte man nur in die Urlaubsgebiete am Roten Meer, die Touristenzentren in Oberägypten und die Städte Kairo und Alexandria reisen oder an geführten Touren teilnehmen.

Das E-Visum

Vom Flieger aus direkt ins Taxi oder in den Bus? Ohne Warteschlangen am Visum-Schalter? Das geht seit Dezember 2017 mit dem e-Visum! Seitdem können wir endlich unser Ägypten-Visum ganz bequem online beantragen. Wichtig ist, dass euer Reisepass bei Ankunft in Ägypten noch mindestens 6 Monate gültig ist. Und ihr solltet das e-Visum mindestens 1 Woche vor eurer Abreise beantragen.
Ihr benötigt dafür einen Scan eures Reisepasses und müsst ein paar Daten ausfüllen (z.B. An- und Abreisedatum, Name/Adresse eurer Unterkunft usw.)

Impfschutz und Gesundheit

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben, Ausnahmen: Bei der Einreise aus Infektionsgebieten sowie aus Belize und Costa Rica ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Empfehlenswert ist aber ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A. In offenen Süßwassergewässern besteht die Gefahr der Übertragung von Schistosomiasis (Bilharziose). Daher sollte Baden im Nildelta, im Niltal, in den Nebenflüssen und im Suezkanal unterlassen werden. Um Magenbeschwerden vorzubeugen, sollte man nur Gekochtes, Gebratenes und Geschältes essen, eisgekühlte Getränke sowie Speiseeis und nicht abgekochtes Wasser meiden. Wichtig sind ein ausreichender Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Brille, Creme), Mückenschutzmittel und eine Reiseapotheke vor allem mit Medikamenten gegen Fieber, Erkältungen und Magen-Darm-Verstimmungen.

Frauen unterwegs

Allein reisende Frauen sollten sich an bestimmte Regeln halten: Die Kleidung gibt in Ägypten klare Signale - tragen Sie dezente, die Körperformen verhüllende Kleider. In Gesprächen sollten Sie direkten Augenkontakt vermeiden. Händchenhalten oder andere "harmlose" Körperkontakte haben in Ägypten einen ganz anderen Stellenwert als bei uns, bleiben Sie also distanziert. Fühlen Sie sich unwohl, werden Sie ruhig laut und weisen Sie Annäherungen frühzeitig deutlich zurück.

Geld und Devisen

100 Piaster (Pt) sind 1 ägyptisches Pfund (LE). Bis zu 5000 LE dürfen ein- und ausgeführt werden, Devisen in unbeschränkter Höhe (ab 10000 US-$ Deklarationspflicht). Die kleineren Scheine zu 1, 5, 10 und 20 LE sind im Alltag wichtig. Die größeren Noten zu 50 und 100 LE überforden oft die Wechselgeldkasse. Größere Hotels und einige Geschäfte akzeptieren die gängigen Kreditkarten, Reiseschecks müssen bei Banken eingewechselt werden. In letzter Zeit werden vermehrt Geldautomaten aufgestellt, an denen Sie mit Kreditkarten Geld abheben können, doch sollte man sich keinesfalls nur darauf verlassen.

Trinkgelder

Trinkgelder spielen in Ägypten aufgrund des niedrigen Einkommens eine grosse Rolle. Bedienstete freuen sich über 5 - 10 % vom Rechnungsbetrag. Es gilt in Ägypten als sehr unhöflich, keine Trinkgelder zu zahlen. Auf den Nilkreuzfahrtschiffen ist es üblich, eine Trinkgeldpauschale für die Schiffscrew einzusammeln.

  (C)reisen-weltweit.ch - alle Rechte vorbehalten