Startseite | Impressum

Hotels in den Valli di Locarno

Hotel buchen, Hotel Reservation zu besten Preisen

Ferienwohnungen - das beste Angebot finden

Nur wenige Kilometer von den bekannten Tessiner Ferienorten Locarno und Ascona entfernt, erstrecken sich ursprüngliche und romantische Täler, die Valli di Locarno. Die bekanntesten sind das Centovalli, das Onsernone-, das Maggia- und das Verzasca-Tal.

Vallemaggia

Das Maggiatal bezaubert mit der Schönheit der Landschaft und seiner südalpinen Kultur und verwöhnt die Sinne und den Gaumen. Die grösstenteils unberührten Landschaften mit kleinen Stränden mit feinstem Sand, grossen Becken und eindrucksvollen Wasserfällen, nahezu 40 Bergseen und einer reichen Fauna und Flora wurden vom Fluss Maggia und seinen Zuflüssen geschaffen. Es ist von einem 700 Kilometer langen Wanderwegnetz erschlossen. Häufig führt der Weg über in Fels gehauene Pfade und imposante Steinbrücken und kreuzt Dörfer, deren Kirchen und Kapellen mit Fresken reich verziert sind. In den typischen Grotti können Tessiner Spezialitäten im Schatten der Bäume gekostet werden. Wintersportler kommen in Bosco Gurin 1'506 m ü.M., dank modernen Skiliften und seinen 30 km langen, stets sonnenverwöhnten Pisten voll auf ihre Kosten!

Valle Verzasca

Das unter Naturschutz stehende Verzascatal ist ein wildromantisches und faszinierendes Tal, welches die urtümlichen Eigenschaften der süd-alpinen Seitentäler beibehalten hat. Es ist gekennzeichnet durch die steilen Berghänge und den smaragdgrünen Fluss Verzasca, der aus beinahe weissem Stein sprudelt. Wer dem Ufer entlang folgt, findet von der Natur geformte Badewannen und "Whirlpools". Das Wanderparadies überrascht mit pittoresken Ortschaften, Postkartenlandschaften und wilder Natur.

Centovalli

Das malerische Centovalli ist in erster Linie wegen der spektakulären Fahrt mit der Centovalli-Bahn entlang tiefer Schluchten, über gewagte Brücken, durch Kastanienwälder und malerische Dörfer bekannt.

Valle Onsernone

Das Onsernone-Tal ist ein Reich der Wälder, des Wassers und der Felsen. Auf den Gletscherterrassen der sonnigen Talseite hatten die Bewohner einst ihre Dörfer errichtet. Wanderwege führen durch wilde, tief eingeschnittene Täler, durch malerische Dörfer, zu aussichtsreichen Gipfeln und spiegelnden Bergseen

  (C)HotelSelection.CH - Alle Rechte vorbehalten